Menü

Icon Suche Icon Suche leeren
Logo PAWI, zur Startseite
Icon Zurück

Zurück

Wissen

Auf dem Weg zu nachhaltigen Kosmetikverpackungen: eine Verpflichtung

In einer Ära, in der Umweltbewusstsein oberste Priorität hat, steht die Kosmetikindustrie vor der Herausforderung, sich den Anforderungen der Nachhaltigkeit anzupassen. Ein entscheidender Bereich, der unsere Aufmerksamkeit erfordert, ist die Konstruktion und Produktion von Kosmetikverpackungen. Diese spielen nicht nur eine Schutzrolle für Ihre Produkte, sondern haben auch das Potenzial, die Umwelt nachhaltig zu beeinflussen.

Icon Kalender

6. Mai 2024

Innovative Verpackung für natürliche Nahrungsergänzung

Besuchen Sie uns auf der CosmeticBusiness 2024!

5. bis 6. Juni 2024 in München

Die Herstellung von Kosmetikverpackungen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, der darauf abzielt, negative Umweltauswirkungen zu minimieren. Dabei ist die Auswahl geeigneter Materialien von entscheidender Bedeutung. Immer mehr Unternehmen setzen auf zertifizierte Materialien aus erneuerbaren Quellen wie Karton und Papier, da sie dazu beitragen, dank biologischem Abbau und Recyclingfähigkeit unsere Umweltbelastung zu reduzieren.

 

Minimierung von Materialverbrauch und CO2-Fussabdruck

Die Minimierung des Materialverbrauchs ist ein weiterer Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft für Kosmetikverpackungen. Durch die Gestaltung von Verpackungslösungen mit einem optimalen Materialverbrauch reduzieren wir nicht nur Abfall, sondern auch die Treibhausgasemissionen während der Produktion. Moderne Technologien und Produktionsverfahren spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle: Die Verwendung umweltfreundlicher Komponenten wie biologisch abbaubare Farben, Lacke und ökologische Klebstoffe tragen zur Reduzierung des CO2-Fussabdrucks bei.

Produktbild Mincer, Nahaufnahme, produziert in Polen

Foto: Die Heissprägetechnik ermöglicht es, metallisierte Druckeffekte ohne herkömmliche Silberfolien auf dem Träger zu erzielen.

 

Darüber hinaus werden die Technologien zur Abfallverarbeitung immer fortschrittlicher, was die Verwendung von rezyklierten Materialien für qualitativ hochstehende Kosmetikverpackungen ermöglicht. Durch den Einsatz von rezyklierten Materialien können wir den Verbrauch natürlicher Ressourcen reduzieren und die Abfallmenge verringern.

Icon Zitat

Wir sind davon überzeugt, dass Kosmetikverpackungen keine Belastung darstellen müssen. Mit einem ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz streben wir eine Zukunft an, in der Kosmetikverpackungen nicht nur funktional, sondern auch umweltfreundlich sind. Dies ist unsere Verpflichtung gegenüber der Umwelt und den kommenden Generationen.

Bild Artur Szor

Artur Szor Co-Geschäftsführer, PAWI Packaging Poland Sp. z o.o.

Verbraucheraufklärung: Schlüssel zur Förderung nachhaltiger Kosmetikverpackungen

Neben diesen Massnahmen spielt auch die Aufklärung der Verbraucher eine entscheidende Rolle: Ein gesteigertes Bewusstsein für die Vorteile umweltfreundlicher Verpackungen kann dazu beitragen, die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten zu steigern und somit die gesamte Industrie auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen.

Kennen Sie unseren Umweltbericht?

Entdecken Sie unsere Bemühungen für eine nachhaltige Zukunft! Lesen Sie unseren Umweltbericht, und erfahren Sie mehr über unsere umweltfreundlichen Initiativen und Massnahmen.

Mehr entdecken

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.